Location

UferHallen

Die BERLINER LISTE findet 2015 erstmalig in den UferHallen statt.

Die UferHallen im Berliner Wedding sind ein vitales Zentrum für Kunst und Kultur in privater Trägerschaft. Wo früher die Busse gewartet wurden, die die Berliner und ihre Gäste Tag für Tag zuverlässig durch die gesamte Stadt befördert haben, bietet die BERLINER LISTE zeitgenössische Kunst einem internationalen Publikum an. Hier schlägt das innovative und wilde Herz der kreativen Hauptstadt. Direkt an der Panke gelegen, sind die UferHallen sowohl vom U-Bahnhof Nauener Straße, sowie Pankstraße als auch mit dem Auto, Fahrrad und Motorrad gut zu erreichen.

Die 2007 von der UferHallen AG erworbene ehemalige Zentralwerkstatt der BerlinerVerkehrsbetriebe (BVG) bietet heute eine gemeinsame Plattform für Bildende Künstler, Musiker, Tanz, Theaterinszenierungen, Ausstellungen. Dieses kreative Nebeneinander verschiedener Kunstrichtungen schafft Synergien und fördert übergreifende, weltumspannende Dialoge. Viele international bekannte Künstlerinnen und Künstler haben hier ihr Atelier.

Herzstück des Areals ist die 2500 Quadratmeter große Ausstellungshalle. Die mit Oberlicht versehene Halle bietet optimale Voraussetzungen um zeitgenössische Kunst in einem authentischen Rahmen einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.