Blog

123 Aussteller aus 23 Ländern auf der 12. BERLINER LISTE

Berlin, 7. August 2015  Mit 123 Galerien, Projekträumen und Künstlern aus 23 Ländern und vier Kontinenten ist die BERLINER LISTE erneut die größte der Berliner Kunstmessen. Sie findet vom 17. – 20. September 2015 zur Berlin Art Week statt. Eröffnet wird die Messe am Mittwoch, 16. September um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist zum vierten Mal das Kraftwerk Mitte, das mit seiner sakralen Industriearchitektur einen spannenden Rahmen für die Präsentation junger, zeitgenössischer Kunst bietet. Den weitesten Weg legen mit 10.572 Kilometern die Kunstwerke aus Curitiba/Brasilien zurück, dicht gefolgt von Bogotà/Kolumbien, Tokio und Hong Kong.

Unter mehreren hundert Bewerbungen traf Kurator Dr. Peter Funken seine Auswahl aus aufstrebenden Galerien und Künstlern mit hohem künstlerischen Potenzial und einem Preisniveau von 500 bis 7500 Euro. „Die BERLINER LISTE 2015 wird eine große, schöne und sehr internationale Messe“ sagt Funken. „Viele Ausstellerinnen und Aussteller sind seit Jahren dabei, es gibt aber auch zahlreiche neue Galerien und Künstler sowie Überraschungen und Neuheiten, Performances und Kunstaktionen. Die Messe ist ein Must-see für alle, die ihren Augen trauen, neue Kunst entdecken und zu erschwinglichen Preisen erwerben wollen.“

Eine besondere Bedeutung kommt der Photography Section zu, die in diesem Jahr zum dritten Mal als eigenes Format innerhalb der Messe gezeigt wird. 13 Galerien, Künstler und ein Verlag aus Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien und Italien präsentieren in diesem Rahmen ihre aktuellen Fotoarbeiten.

Unter den Ausstellern sind Galerien wie Galerie Klose (Essen), 418 Gallery (Bucharest), DUB Gallery (Pelhrimov), Smart Ship Gallery (Tokyo), Gallery HO (New York), Stick Together (Amsterdam), Galerie art and old (Berlin), Nová Galerie (Prag), Galerie Uterstaedt (Berlin), Boiler Galeria (Curitiba/Brasilien), Galerie Flox (Kirschau), OPEN WALLS GALLERY (Berlin), Gallery Godo (Hong Kong), Medienwerkstatt (Berlin),Galeria Casa Cuadrada (Bogotà), Galerie Terbeek (Beetsterzwaag/Niederlande), Atelier Cross Art (Berlin), rivaartecontemporanea (Lecce/Italien), Atelier Alen (München).

Zu den Künstlern zählen Jeanet Hönig (Schaffhausen), Ioana Maria Sisea (Bukarest), Carola Engels (Essen), Donja Rahimzadiany (Berlin), Marlies Fliessbach (Hamburg), Urska Kosir (Ljubljana), Wadim Rakowski (Berlin), Patricia Dreyfus (Berlin), Suet Yi Chan (Hong Kong), Tim Trantenroth. (Berlin), Jürgen Bosse (Angermünde), Jeanne Fredac (Berlin), Jaya Suberg (Berlin), Ioana Maria Sisea (Bukarest) und Katerina Belkina (Berlin).

Die komplette Liste der Aussteller kann unter http://berliner-liste.org/wordpress/aussteller-2015/ eingesehen werden.

Die BERLINER LISTE findet vom 17. – 20. September 2015 statt.

Opening: Mittwoch, den 16. September, ab 18:00 Uhr im Kraftwerk Berlin

Presserundgang: Mittwoch, den 16. September, 13:00 Uhr

Messestandort: Kraftwerk Mitte, Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin-Mitte

Eintritt: Tagesticket 13 €, Tagesticket ermäßigt 9 €, beides inkl. Katalog

Die Pressemitteilung können Sie hier als pdf herunterladen.

Berlin, August 7th, 2015  With 123 galleries, project rooms and artists from 23 countries and four continents, the BERLINER LISTE will once again be the biggest art fair in Berlin. The fair takes place from September 17th to 20th, with the opening on Wednesday, September 16th at 6pm. With its sacral industrial architecture, Kraftwerk Berlin is the ideal location to present young, contemporary art. It has been chosen to host the event for the fourth time. The furthest travelled artworks hail from Curitiba in Brazil (10,572 km), Bogotà in Colombia (9,430 km), Tokyo (8,915 km) and Hong Kong (8,738 km).

Curator Dr Peter Funken has whittled down the exhibitors from many hundred applications to a selection of emerging galleries and artists with high artistic potential and a current price range of 500 to 7500 euro. “The BERLINER LISTE 2015 will be a huge, wonderful and very international fair,” says Funken. “Many of the exhibitors have been returning for years and there are numerous new galleries and artists as well as surprises and novelties, performances and art events. The fair is a must-see for anyone who trusts their eyes to discover new art – and who wishes to buy at a reasonable price.”

The Photography Section is particularly significant, and will appear for the third time as an exhibition within the fair. 13 artists, galleries and a publishing group from Germany, The Netherlands, Belgium, Spain and Italy will present their current photography here.

Exhibitors this year include galleries like Galerie Klose (Essen), 418 Gallery (Bucharest),

Knight Webb Gallery (London), DUB Gallery (Pelhrimov), Smart Ship Gallery (Tokyo), Gallery HO (New York), Stick Together (Amsterdam), Galerie art and old (Berlin), Nova Galerie (Prague), Galerie Uterstaedt (Berlin), Boiler Galeria (Curitiba, Brazil), Galerie Flox (Kirschau), OPEN WALLS GALLERY (Berlin), Gallery Godo (Hong Kong), Medienwerkstatt (Berlin),Galerie Casa Cuadrada (Bogotà), Galerie Terbeek (Beetsterzwaag, The Netherlands), Atelier Cross Art (Berlin), rivaartecontemporanea (Lecce, Italy), Atelier Alen (Munich).

Some of the artists appearing are Jeanet Hönig (Schaffhausen), Ioana Maria Sisea (Bucharest), Carola Engels (Essen), Donja Rahimzadiany (Berlin), Marlies Fliessbach (Hamburg), Urska Kosir (Ljubljana), Wadim Rakowski (Berlin), Patricia Dreyfus (Berlin), Suet Yi Chan (Hong Kong), Tim Trantenroth. (Berlin), Jürgen Bosse (Angermünde), Jeanne Fredac (Berlin), Jaya Suberg (Berlin), Iona Maria Sisea (Bucharest) und Katerina Belkina (Berlin).

The complete list of exhibitors can be found online at http://berliner-liste.org/wordpress/aussteller-2015/?lang=en. Tickets are now available for purchase at www.berliner-liste.org/tickets.

The BERLINER LISTE takes place September 17th to 20th, 2015.

Opening: Wednesday, September 16th at 6pm at Kraftwerk Berlin

Press tour: Wednesday, September 16th at 1pm

Location: Kraftwerk Berlin, Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin-Mitte

Tickets: Day ticket 13 €, Concessions 9 €, both including brochure

Please download the complete press release as a pdf